Dienstag, 8. Januar 2013

leben

Sich dem Leben zuwenden, bedeutet eben nicht, sich nach außen zu richten, sondern seinen Blick nach innen wenden, sich selbst spüren, den eigenen Rhythmus finden und das tiefe innere Sehnen erkennen - stets wachsam und flexibel entscheiden in Distanz zum eigenen Denken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen